Herzlich willkommen

beim Netzwerk-Familie Mindelheim. Wir verstehen uns als
Zusammenschluss staatlich anerkannter Organisationen,
Institutionen wie auch ehrenamtlichen Gruppierungen, die
sich alle in Mindelheim für das gemeinsame Ziel “Stärkung
und Unterstützung der Familie vor Ort“ einsetzen.

 

Margot Migoni vom Seniorenzentrum begrüßt Netzwerk-Mitglieder

Wolfgang Kastello referiert

Das Caritas -Seniorenzentrum St. Georg in Mindelheim ist ein offenes Haus der Begegnung. Davon konnten sich die Mitglieder des Netzwerks-Familie mit Ursula Kiefersauer (Mitte), als Netzwerk-Vorsitzende, überzeugen, als sie von Frau Margot Migoni (links im Bild) der Leiterin des Hauses herzlich begrüßt wurden.

Frau Migoni freute sich über das Interesse der über 30 anwesenden Netzwerk-Mitglieder, die sich bei einem Rundgang durchs Haus (über 120 Senioren werden betreut), einen Eindruck vom Seniorenzentrum machen konnten. Das Thema „ Alter“ war auch im Anschluss an den Rundgang im Vordergrund. Wolfgang Kastello ( rechts im Bild) von der " Blauen Blume“ berichtete von seiner Tätigkeit bei der "Blauen Blume".

Als ausgebildeter Altenpfleger und erfahrener Heimleiter leitet er seit 10 Jahren die „Blaue Blume“ in Mindelheim, einer ausgelagerten Station des Bezirkskrankenhauses Kaufbeuren für Menschen mit altersbedingten psychiatrischen Erkrankungen.

Hoch konzentriert hörten die Netzwerk-Mitglieder zu, wie dieses Hilfsangebot, mitten in der Stadt Mindelheim, den alten Menschen und auch den dazu gehörigen Familien Hilfe geben kann.

In den Räumen der „Blauen Blume“ werden die Menschen im Rahmen eines Wochenplanes vielfältig aktiviert, z.B. durch Kochen, Basteln, Gymnastik oder auch durch biographische Impulse, wenn von früher erzählt wird. Kognitives Training im Alter ist wichtig, so Kastello und beugt einer Gehirnermüdung vor. Die Angehörigen und alle sollen aber im Umgang mit den alten Menschen immer Verständnis zeigen, das ist eine Maxime. Ursula Kiefersauer dankte Kastello herzlich für seinen Vortrag und verwies auch darauf, dass die Seniorenorganisationen wichtige Partner im Netzwerk-Familie sind.

Der nächste 16.Familientag ist am Sonntag, den 8.Oktober 2017. Dieser Tag wird ein buntes Programm, z.B. mit dem Theater vom „ Kleinen Gespenst“ anbieten und auch die Generationen, wie Jung und Alt wieder einander näher bringen.